Aktuelles

 
  • 23.08.2019  NRD.de Werkstattfest 2019 in Mühltal

    Werkstattfest 2019 in Mühltal

    Den 22.8.2019 hatten die Beschäftigten und Mitarbeiter*innen der Mühltal-Werkstätten der Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie schon lange im Kalender markiert. Das beliebte Werkstattfest fand an diesem Tag statt. Geschätzte 500 Besucher*innen waren auf dem Gelände rund um die Lazaruskirche zusammengekommen, um gemeinsam zu feiern.

  • 22.08.2019  NRD.de Dias digitalisieren in hoher Qualität

    Dias digitalisieren in hoher Qualität

    Menschen mit Autismus digitalisieren Dias in der Mühltalk-Werkstatt der Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie.

  • 14.08.2019  NRD.de "DIE KUNST ZU GAST": Andrea Söller führt in die behindART 22 ein

    "DIE KUNST ZU GAST": Andrea Söller führt in die behindART 22 ein

    Am 30.07.2019 startete in Darmstadt die 22. behindART. Außergewöhnlich viele Besucherinnen und Besucher kamen zur Eröffnung in das Darmstadtium. Die inklusive Veranstaltung behindART zeigt zum 22. Mal Kunst von Menschen mit und ohne Behinderung, in diesem Jahr unter dem Motto "DIE KUNST ZU GAST".

  • 25.07.2019  NRD.de „DIE KUNST ZU GAST“ im darmstadtium – Künstler*innen aus der NRD zeigen ihre Bilder auf der BehindArt 22

    „DIE KUNST ZU GAST“ im darmstadtium – Künstler*innen aus der NRD zeigen ihre Bilder auf der BehindArt 22

    „Die Kunst zu Gast“ ist das Motto der 22. inklusiven Kunstausstellung BehindArt, an der auch in diesem Jahr wieder Künstler*innen aus der Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie (NRD) teilnehmen. Eröffnet wird die Kunstschau am Dienstag, 30. Juli, um 19 Uhr im Wissenschafts- und Kongresszentrum darmstadtium, bis zum 18. August sind die Bilder, Skulpturen, Zeichnungen und Installationen zu den Öffnungszeiten bei freiem Eintritt zu sehen.

  • 18.07.2019  NRD.de Fair und günstig: Bieber-Kaffee aus der NRD-Rösterei

    Fair und günstig: Bieber-Kaffee aus der NRD-Rösterei

    Groß-Bieberau. „Vollmundig, mit Nuancen von Schokolade. Feinwürzig, mit Nuancen von Tropenholz.“ Mit diesen Attributen wird nicht etwa ein besonderer Wein beschrieben, sondern der Bieber-Kaffee, den es seit einigen Wochen in der NRD zu kaufen gibt. Hergestellt wird der Kaffee in der Tagesstätte Groß-Bieberau, die Bohnen dafür kommen von einem Händler aus Bremen und stammen aus fairem Handel. Mit dem Bieber-Kaffee bietet die NRD ein weiteres hochwertiges Eigenprodukt an, an dessen Herstellung Menschen mit Beeinträchtigung beteiligt sind.

  • 16.07.2019  NRD.de NRD-Sonnenhof räumt Preise auf dem Pferdemarkt Beerfelden ab

    NRD-Sonnenhof räumt Preise auf dem Pferdemarkt Beerfelden ab

    Mühltal. Ein großes Ereignis in Südhessen ist seit über 100 Jahren der Beerfelder Pferdemarkt, die größte Zuchtviehschau Hessens. Die Odenwaldgemeinde südlich von Erbach, die zur Stadt Oberzent gehört, ist bereits seit dem Mittelalter Marktflecken.

  • 12.07.2019  NRD.de Sparkassen-Spende an die Dieburger Nachbarn

    Sparkassen-Spende an die Dieburger Nachbarn

    Die Sparkasse hat ihre Filiale in Dieburg neu gestaltet. Zur Feier der Wiedereröffnung wurden Vereine und Nachbarn mit Spenden bedacht. Eine Wohngemeinschaft des Betreuten Wohnens Dieburg freut sich über 1.000 Euro.

  • 11.07.2019  NRD.de „Worscht“ verkauft zugunsten der NRD – 600 Euro Spende

    „Worscht“ verkauft zugunsten der NRD – 600 Euro Spende

    Dieburg - Das Tank- & Waschcenter Hermann in Dieburg hat seinen Umbau gefeiert und dabei für die Dieburger Werkstätten gesammelt.

  • 04.07.2019  NRD.de Behindertenhilfe im internationalen Vergleich: Besuch aus Korea in der NRD

    Behindertenhilfe im internationalen Vergleich: Besuch aus Korea in der NRD

    Offenbach/Dreieich - Leitungskräfte der Behindertenhilfe aus Südkorea besuchten am Dienstag die NRD. Schon länger besteht ein Kontakt der Diakonie Hessen nach Korea, in dessen Rahmen jetzt die Gruppe eine Reise durch Deutschland und Frankreich unternimmt, um Grundlagen und Praxis der Eingliederungshilfe in europäischen Staaten kennenzulernen.

  • 03.07.2019  NRD.de Beispielhaft für die Behindertenhilfe - MdB Jens Zimmermann besucht den NRD-Wohnverbund Erbach

    Beispielhaft für die Behindertenhilfe - MdB Jens Zimmermann besucht den NRD-Wohnverbund Erbach

    „Hier möchte ich sofort einziehen“, sagt Dr. Jens Zimmermann, Bundestagsabgeordneter der SPD für den Wahlkreis Odenwald, beim Rundgang durch das neue Wohnhaus der NRD in Erbach-Erlenbach. Der Politiker besuchte in dieser Woche den Neubau auf dem Gelände des früheren Erlenhofs.

Kontakt

© Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie
Pressestelle
Bodelschwinghweg 5
64367 Mühltal

06151 / 149-2525

presse@nrd.de

Inhalt rechts für den Bereich Aktuelles

Andreas Nink

Leiter Kommunikation und Fundraising
Inhalt rechts für den Bereich Aktuelles

Marlene Broeckers

Pressereferentin
Inhalt rechts für den Bereich Aktuelles

Philine Steeb

Online-Managerin
Inhalt rechts für den Bereich Aktuelles

Hanna Ashour

Referentin für Kommunikation

Jetzt Spenden

Menschen mit Behinderung brauchen Ihre Hilfe!

Social Media Kanäle der NRD

Aus dem NRD-Blog

  • 21.08.2019  |  Andreas Nink Neues Wohnagebot: Erste Schritte in Erbach-Erlenbach

    Am 12. April 2019 wurde das neue Wohnhaus der NRD in Erbach-Erlenbach im Beisein der künftigen Bewohner*innen und Teammitarbeiter*innen und mit vielen Gästen eingeweiht, wenige Tage später startete der Einzug. Jetzt sind ein paar Wochen ins Land gezogen. Wie läuft es in der Bullauer Straße?

  • 13.08.2019  |  Hanna Ashour Leben wie alle

    „Hier bleibe ich“, sagt Anne Vocke und tippt mit ihrem rechten Zeigefinger ein paar Mal auf den Tisch, um ihrer Aussage Nachdruck zu verleihen. Die 54-Jährige ist eine von neun Bewohner*innen, die im Herbst 2018 aus ihren Zimmern im Wohnverbund der Nieder- Ramstädter Diakonie (NRD) in der Mainzer Hegelstraße ausgezogen sind. Ihr neues Zuhause liegt nur ein paar Meter weiter, im Neubau, den die NRD gemeinsam mit der evangelischen Emmauskirchengemeinde der Stadt Mainz gebaut hat.

  • 29.07.2019  |  Hanna Ashour Kleines Gerät – große Wirkung

    Für Karina Beyer* ist heute, am 14. Mai, ein ganz besonderer Tag. Zum zweiten Mal bekommt sie eine Einweisung in den Umgang mit einem neuen Gerät, das künftig ein wichtiger Bestandteil in ihrem Leben sein wird. Es handelt sich dabei um ein Tablet, das als Kommunikationsgerät mittels Infrarottechnik, einer Kamera und einer speziellen Software mit den Augen bedient werden kann.

 
  • 24.02.2017 Inklusion...

    ... bedeutet, dass es keine Grenze gibt, die "behindert" von "nicht-behindert" unterscheidet. Das Wichtigste, um Inklusion zu erreichen, ist Zusammensein von Anfang an. 

    Inklusion...
    Andrea Söller,
    Vorsitzende Werkstattrat der Mühltal-Werkstätten
Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie

© Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie
Bodelschwinghweg 5  -  64367 Mühltal  -  Tel.: (06151) 149-0  -  Fax: (06151) 144117  -  E-Mail: info@nrd.de

Folgen Sie uns auf dem NRD-Blog