11.753 gefahrene Kilometer: Team der NRD erreicht 14. Platz beim „Stadtradeln“

08.10.2020

11.753 gefahrene Kilometer: Team der NRD erreicht 14. Platz beim „Stadtradeln“

Die 36 Teilnehmenden aus der NRD sind in drei Wochen fast 12.000 Kilometer geradelt. Wären diese Kilometer mit dem Auto gefahren worden, hätte dies die Atmosphäre mit einem Ausstoß von 1,7 Tonnen CO2 belastet.

Beim Wettbewerb „Stadtradeln“, an dem über 200 Teams im Landkreis Darmstadt-Dieburg teilgenommen haben, sicherte sich das Team der NRD den 14. Platz. Die europaweite Kampagne für mehr Mobilität lief über drei Wochen im September. In dieser Zeit sind die teilnehmenden NRDler insgesamt 11.753 Kilometer gefahren. Der Leiter der Stabsstelle Bau- und Projektentwicklung, Thomas Martus, der für die NRD das Team „Nieder-Ramstädter Diakonie“ auf Landkreisebene angemeldet hatte, ist mit dem Ergebnis sehr zufrieden: „Wir konnten sowohl die Teilnehmerzahl als auch die gefahrenen Kilometer deutlich steigern.“ Im vergangenen Jahr sind 29 Kollegen an den Start gegangen und haben gemeinsam fast 7.000 Kilometer geschafft. In diesem Jahr machten 36 Kolleg*innen mit und fuhren insgesamt 11.753 Kilometer, was einer CO2-Einsparung von 1,7 Tonnen entspricht.

Anders als im vergangenen Jahr konnten 2020 auch Unter-Teams gebildet werden. In der NRD gab es zwei davon: eines davon bildeten die Kolleg*innen vom Betreuten Wohnen Darmstadt, das andere Vertreter*innen des Familienunterstützenden Dienstes. Auch einige Kolleg*innen aus der Verwaltung und anderen Bereichen der Betreuung waren wieder dabei und haben für die NRD in die Pedale getreten.

Insgesamt legten alle Teams im Landkreis Darmstadt-Dieburg über eine Million Kilometer mit dem Fahrrad zurück. Das ist fast eine Verdopplung zum Vorjahr. Und auch die NRD ist auf einem guten Weg: Dank des "JobRads", der Möglichkeit als NRD-Mitarbeiter ein Rad über die NRD zu leasen, werden in Zukunft sicherlich viele NRD-Mitarbeitende noch mehr Kilometer auf dem Rad zurücklegen. Nächsten Herbst will das NRD-Team wieder beim „Stadtradeln“ mitmachen, dann wird vielleicht auch in anderen Landkreisen mitgeradelt: Der Wohnverbund Wallertheim plant, sich nächstes Jahr auch mit einem Team anzumelden.

Kontakt

© Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie
Pressestelle
Bodelschwinghweg 5
64367 Mühltal

06151 / 149-2525

presse@nrd.de

Inhalt rechts für den Bereich Aktuelles

Andreas Nink

Leiter Kommunikation und Fundraising
Inhalt rechts für den Bereich Aktuelles

Marlene Broeckers

Pressereferentin
Inhalt rechts für den Bereich Aktuelles

Philine Steeb

Online-Managerin
Inhalt rechts für den Bereich Aktuelles

Hanna Bergmann

Referentin für Kommunikation

Jetzt Spenden

Menschen mit Behinderung brauchen Ihre Hilfe!

 
  • Inklusion...

    ...bedeutet für mich, dass man alle Menschen wieder mehr zusammenführt. Wenn alle aufmerksam und hilfsbereit miteinander umgehen, dann geht es allen auch seelisch besser. 

    Inklusion...
    Virginia Dindore
Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie

© Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie
Bodelschwinghweg 5  -  64367 Mühltal  -  Tel.: (06151) 149-0  -  Fax: (06151) 144117  -  E-Mail: info@nrd.de

Folgen Sie uns auf dem NRD-Blog